SPD Mayen

Spende der SPD Alzheim für die AWO

Pressemitteilung

Tolles Ferienprogramm im Stadtteil organisiert

Die SPD Alzheim hat das Sommerferien-Programm der Alzheimer Arbeiterwohlfahrt (AWO) auch in diesem Jahr mit einer Spende von 300 Euro unterstützt. Ortsvorsteher Lothar Geisen und Ortsbeiratsmitglied Ulli Gressler übergaben den Betrag an die AWO-Vorsitzende im Stadtteil, Klara Nolden.

Zwei Wochen der Sommerferien waren die Betreuerinnen und Betreuer der AWO mit 35 Kindern unterwegs und haben Ausflüge unternommen und Spiele veranstaltet. Zu den zahlreichen Aktivitäten zählten Minigolf, ein Besuch im Schwimmbad und des Walderlebniszentrums Soonwald in Stromberg, ein Grillnachmittag oder Bastel- und Werk-Kurse in der Alten Schule Alzheim.

„Wir unterstützen diese wertvolle Arbeit mit den Kindern aus Alzheim sehr gerne jedes Jahr mit einer Spende,“ freut sich Lothar Geisen. „Nicht alle Kinder können in den Ferien wegfahren und bei der AWO sind sie gut aufgehoben.“ Er bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei allen Helferinnen und Helfern für das Engagement im Stadtteil. 

Die Spenden der SPD Alzheim kommen unter anderem aus dem Erlös des SPD-Sommerfests, das in diesem Jahr am 10. und 11. August stattfindet. Mit einem Besuch dieser Veranstaltung unterstützt jeder Gast also auch die ehrenamtlichen Aktivitäten im Stadtteil.

 

 

BUZ:

Die AWO-Vorsitzende im Stadtteil Alzheim, Klara Nolden (vorne 2. v. l.) freut sich über die Spende der SPD-AG, die von Ortsvorsteher Lothar Geisen (2. v. r.) übergeben wurde. Mit dabei waren Ortsbeiratsmitglied Ulli Gressler, der SPD-Vorsitzende Dirk Meid und die Betreuerinnen und Betreuer der Ferienfreizeit.

 
 
 

Suchen

 

Counter

Besucher:135
Heute:11
Online:2